Hallo Ich bin es, (die Arbeit hat mich wieder im Griff)

Seit gestern bin ich wieder glückliche Mitarbeiterin in der Altenpflege (schön wärs^^). Es ist nach drei Lehrjahren das letzte Praktikum, was ich dort durch laufen werde/ muss. Dann, dann endlich kann ich mich examinierte Fachkraft der Altenpflege nennen.
Na gut bis dahin ist es noch ein Stück. Wie ich schon vor angekündigt habe, ist es jetzt soweit, dass ich mich wegen meiner praktischen Prüfung verrückt mache. Eigentlich ist es ja so schlimm nicht: Neunzig Minuten an einem Bewohner (Grundpflege --> Körperpflege/ Ausscheidung, Ernährung, Mobilität ... Behandlungspflege --> setzten und verabreichen der Medikamente/ evtl. spritzen ... Beschäftigung --> nach Ermessen des Bewohners eine oder mehrer Aktivitäten heraussuchen), dann dreißig Minuten Pause und dann noch einmal dreißig Minuten Reflexion (mein eigenes handeln mit verschiedenen Kompetenzen, Begründungen/ Erläuterungen warum ich etwas getan habe).
Hm, wenn ich mir das eigentlich so durchlese, klingt es allem in allem nicht schwer. Aber irgendwie habe ich Angst mein erlerntes Fachwissen, gerade im Bezug auf Medikamente, falsch ein zu setzten oder bestimmte Dinge gar nicht erst zu wissen obwohl es vorausgesetzt wird. Mein Problem ist jedoch ist auch die Planung dieser ganzen Geschichte. Denn einen Tag vorher muss ich einen Ablaufplan meiner Prüfung und eine Pflegeplanung für die neunzig Minuten am Bewohner schreiben. Und das ist grisselig und ganz doll blöd!
Zur Zeit nervt aber auch ein wenig meine Chefin mit Sachen, die ich noch erledigen muss und machen soll. Nächste Woche soll ich eine Weiterbildung zu einem Krankheitsbild des Darms machen. Mein Gott, ich habe ja sonst nix weiter zutun. Oh Urlaub wo bist du wenn man dich einmal braucht?^^
Zum Schreiben meiner Geschichte komme ich auch schon immer weniger. Vielleicht wird Clara nie wieder aus ihrem "steinernen Grab" finden!
Na ja erst einmal versuchen nicht wieder beim Fußball ein zu schlafen, so wie es mir gestern beim Spiel der Deutschen ging. Irgendwie habe ich das einfach ein wenig verpasst, so mit den Toren und dem ganzen. Upps

Bis dahin alles wird schon irgendwie gut

1.7.14 20:02

Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


sub Mia (1.7.14 21:01)
Nu mach dich doch mal nicht verrückt. Die mündliche Prüfung hast auch geschafft. Also wird das Praktische auch supi klappen.
Mach dich nicht verrückt. Du schaffst es. Und wenn alles fertig ist, wird Clara entkommen. Bis dahin wird sie überleben.

LG Mia

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen